Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/298064_30519/webseiten/joomla/corpsarchive_3.x/libraries/cms/application/cms.php on line 464
Hannovera Göttingen

Hannovera Göttingen

Hannovera Göttingen

Hannovera Göttingen

Hannovera wurde am 18. Januar 1809 von Göttinger Studenten aus dem vormaligen Kurfürstentum Hannover gegründet und steht in der Tradition und personellen Kontinuität der an der Georgia Augusta 1735 erstmals nachweisbaren „Hannöverschen Landsmannschaft“. Sie wurde 1809 Mitglied des SC zu Göttingen. Aufgrund der Göttinger Gendarmenaffaire 1809 bestand mit dem Corps Hannovera Heidelberg von 1810-13 ein Filialcorps im SC zu Heidelberg. Hannovera gehört seit dessen Gründung dem KSCV an. Zur Geschichte des Corps sei auf die „Zeittafel des Corps Hannovera zu Göttingen 1809-1975“ [pdf] des Bibliothekars Kurt Delkeskamp, Göttingen 1975, verwiesen.

 

Archivbestand

Das Corpsarchiv der Hannovera verwahrt neben dem Schriftgut des Corps Archivalien und Quellen zur Hannöverschen Landsmannschaft des 18. Jahrhunderts und des Corps Hannovera Heidelberg. Zum Schriftgut gehören Comments, Konstitutionen und Stammbücher sowie Convents-Protokolle und Mensurbücher und umfangreiches Bildmaterial und einzelne Nachlässe von Mitgliedern, darunter

  • CC Protokolle : 1844-1852, 1849-1858, 1858-1864, 1864-1872, 1872-1878, 1878-1884, 1886-1887, 1901-1902, 1911-1920, 1921-1926
  • RC-Protokolle: 1829-1832, 1832-1834, 1863-1875
  • Paukbücher : 1831-1836, 1850-52/53 , 1853-1858, 1858-1869, 1869-1882
  • Paukbuch Hanseatia : 1840-1849/50
  • SC-Comment : 1816, 1825, 1834, 1842, 1845-1848
  • SC-Protokolle : 1855-1862, 1858-1863, 1875-1880

Die Kneipbilder der Mitglieder des Corps sind ab 1825 überwiegend, ab 1840 nahezu vollständig und ab 1863 vollständig erhalten. Die ab SS 1878 erscheinenden, zunächst semesterweise abgegebenen Corpsberichte sind vollständig und in Sammelbänden gebunden. Sie sind für die erste Zeit über den „Generalindex der Corpsberichte der Hannovera zu Göttingen über die Semester Sommer 1878 bis Winter 1935/36 sowie die Kriegszeitung der Hannovera 1914-19“ von Ulrich Wälzholz (Göttingen 1975) [pdf], erschlossen. Für die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wird die Erschließung durch den „Index der Mitteilungen von Nr. 1–54 (1949-1975) des Corps Hannovera zu Göttingen“ von Kurt Delkeskamp (Göttingen 1975) fortgeführt.

Das Archiv ist unverzeichnet. Anfragen bitte an die Historische Kommission des Corps Hannovera. Aus Gründen des Persönlichkeitsrechts und des Datenschutzes werden nicht allgemein zugängliche Informationen zu Personen, die vor weniger als 100 Jahren geboren wurden oder noch nicht länger als 50 Jahre verstorben sind, nur in begründeten Einzelfällen an Berechtigte erteilt.

 

Kontakt

Historische Kommission des Corps Hannovera
Bürgerstraße 56-58
37073 Göttingen

Webseite: www.hannovera.org
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wikipedia: Corps Hannovera Göttingen
Wikisource: Corps Hannovera Göttingen
Deutsche Nationalbibliothek: 5025944-1
Informationen im BAM-Portal